Mental Health

Mit mentaler Fitness berufliche und private Herausforderungen meistern
Termine: (Klicken Sie auf den gewünschten Termin für Details)
Preise exkl. 20% Ust
Wien | 10.05.2017
Nr. 760987

Mit Selbstmanagement zur inneren und äußeren Zufriedenheit

Warum?

Der enorme Leistungsdruck und die beruflichen und privaten Herausforderungen haben ein Ausmaß erreicht, welches auf Dauer ungesunde Auswirkungen auf unsere mentale Gesundheit ausüben und häufig Burnout verursachen kann.

Selbstverantwortung

Wissen, dass die Veränderung bei mir beginnen muss

 

Zukunft

Klarheit zu verschaffen, wie ich mir meine private und berufliche Zukunft vorstelle und wünsche, und dieses Ziel dann konsequent anzugehen

 

Gesundheit

Zu erfahren, was mir und meinem Körper gut tut. Regenerationszeiten mit Freude und gutem Gewissen einplanen

 

Zeitplanung

Zu lernen, Zeit für sich selber (Eigenzeit) und die Familie (z.B. Wochenende) einzuplanen und das mit einem guten Gewissen. Diese Zeit dann ganz bewusst zu genießen und sich daran zu erfreuen. Neue Blickwinkel in der Zeitplanung durchzudenken

 

Unterbewusstsein

Eigene Begrenzungen erkennen und lernen, diese kontrolliert zu öffnen

 

Freude und Spaß am Erfolg

Zu lernen, sich auch über kleine Erfolge freuen zu können

 

Selbstwertgefühl

Selbstwertverstärker aufbauen und lernen, das eigene „Licht unter dem Scheffel“ hervorzuholen

 

Die Kraftquellen in mir

Sich Stärken und Fähigkeiten bewusst machen und diese dann ganz gezielt  einsetzen

 

Kreativität + Motivation

Zu wissen was mich begeistert und fasziniert und Techniken zu erlernen, die mir diesen Zustand dauerhaft sichern

 

Wertschätzung

Zu wissen, dass wenn ich mich selber wertschätze, dann kann ich auch andere wertschätzen, und auch in anderen Personen und Dingen des Lebens das Positive finden

 

Prioritätensetzung

Techniken für diese zu erlernen, diese zu üben und diese zum geeigneten Zeitpunkt anzuwenden, lernen wertschätzend „nein“ zu sagen

 

Axel Mitterer blickt auf eine langjährige Erfahrung als Geschäftsführer in der Privatindustrie, als Vortragender an Universitäten und Universitätslehrgängen und als Coach, Trainer und Aktiver im Sportbereich zurück.

Hinweis:
Anrechenbar als Fortbildung im Sinne des § 20 Zivilrechts-Mediationsgesetz (ZivMediatG)

Optimieren Sie Ihr Ausbildungsbudget und fragen Sie Ihr persönliches Förderangebot auf www.kursförderung.at ab. Die Förderbestimmungen gelten auch für die meisten Akademie-Veranstaltungen. Nützen Sie diese Möglichkeit und senken Sie Ihre Kosten für Aus- und Weiterbildung.

€ 265,00 (exkl. 20% Ust)