Ihr Warenkorb ist leer!

Veranstaltung/Artikel wurde erfolgreich
in den Warenkorb gelegt!


Lehrgang Unternehmensan- und verkauf

Termine

Klicken Sie auf den gewünschten Termin für Details
Preise inkl. 20% Mwst

2.376,00 €

--



Mitarbeiter-Kontakt

Elisabeth Ertl
e.ertl@wt-akademie.at Tel.: 01/815 08 50 -28



Kursinformationen


Beschreibung

Die Wirtschaft ist ein dynamischer Prozess und wer von Ihnen sieht das nicht jeden Tag aufs Neue in seiner Beratungspraxis!


Besonders deutlich wird dieser Prozess sichtbar, wenn Unternehmen den Eigentümer wechseln.


Die Beratung in diesem Fachbereich verlangt multidisziplinäre Kompetenz auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre, des Steuerrechts und ein grundlegendes Verständnis für die zivilrechtlichen Bestimmungen zur Vertragsgestaltung.


Dieser Lehrgang wird in 2 Modulen zu je 3 Tagen (46 Stunden) geführt.


Lehrgangsleitung:  StB Dr. Petra Hübner-Schwarzinger  
 

Inhalt

Einführung in den Lehrgang, Prozessmanagement (Petra Hübner-Schwarzinger) 


Due Diligence und Data Room
  - 1 Tag (Alexander Hohendanner)
Formen der Due Diligence (Schwerpunkt: Financial Due Diligence), Informationsgrad und Added-Value durch einen guten Due Diligence Bericht, Einflussfaktoren (Verkäufer-/Käuferseitige Due Diligence), Steuerung und Ablauf des Due Diligence Prozesses, optimale Strukturierung einer Due Diligence zur Aufdeckung von "Deal-Breakern" und Erhöhung der Transparenz und Entscheidungsqualität, Inhalte und Analysen (Darstellung normalisierte operative Ergebnisse, Nettoschulden und Nettovermögen), Implikationen der Financial Due Diligence für die Ermittlung des Unternehmenswerts und Kaufpreisverhandlungen, Einrichtungen und Strukturierung eines Datenraums, Datenraumindex, Berechtigungskonzept, Offenlegung (Full and Fair Disclosure) 

Eckpunkte der zivilrechtlichen Vertragsgestaltung  - 1 Tag (Christian Öhner)
Sale an Purchase Agreement (SPA), Kaufgegenstand (Asset Deal/Share Deal) - Sonderthemen zum Asset Deal (Dauerschuldverhältnisse, Arbeitnehmer, Haftung), Vertragsparteien, Formerfordernisse, Kaufpreis - Fixkaufpreis : Locked Box : Closing Accounts : Variabler Kaufpreis (Earn-out) : Cash-free/Debt-free, Signing/Closing - Closing Conditions (Zusammenschlusskontrolle) : Convenants : Closing Actions/Closing Deliveries : Closing Day/Closing Memorandum, Zusicherungen und Gewährleistungen, Gegenläufige Interessen von Käufer und Verkäufer : Arten der Zusagen : Übliche Gewährleistungszusagen : Steuerzusagen : Methoden der Gewährleistung : Gewährleistungsausschluss und Einschränkungen der Zusagen : De minimis : Freigrenze/Freibetrag : Höchstbetrag : Rechsfolgen, Wettbewerbsverbot, Geheimhaltung, Steuern und Kosten, Anwendbares Recht, Streitbelegung, die Haftung des WT


Ertragsteuern - 0,5 Tage
(Petra Hübner-Schwarzinger)
Grundformen von Unternehmenskäufen und -verkäufen (asset deal/share deal) : Optimierungsvorstellungen des Käufers/des Verkäufers : Steuerliche Folgen eines asset deals für Käufer/Verkäufer : Steuerliche Folgen eines share deals für Käufer/Verkäufer : Rechtsformabhängige Besonderheiten : Optimierungsmöglichkeiten bei asset deal/share deal : Einsatz von Umgründungen : Berücksichtigung von Verlustvorträgen


Verkehrssteuern - 0,5 Tage
(Michael Petritz, Michaela Petritz-Klar)
Grunderwerbsteuer - Änderungen aufgrund der Steuerreform 2015/2016 : Änderungen bzgl Steuersatz und Bemessungsgrundlage : Anteilsvereinigung neu : Anteilsvereinigung bei Personengesellschaften : Umgründungen und Grunderwerbsteuer : Case Studies aus Rsp und Finanzverwaltungspraxis
Rechtsgeschäftsgebühren - Übersicht über mögliche Rechtsgeschäftsgebührenfallen bei M&A : Vermeidungsstrategien : Umgründungen und Rechtsgeschäftsgebühren : Case Studies aus Rsp und Finanzverwaltungspraxis
Steuerklauseln


Integrierte Unternehmensplanung - Modellierung und Plausibilisierung - 1 Tag
(Martin Buchegger)
Von der Planung des Unternehmers zur integrierten Unternehmensplanung
Mittels Plausibilisierung zur realistischen Planrechnung
Berücksichtigung limitierter Finanzierungsrahmenbedingungen
Abschätzung der bewertungsrelevanten künftigen Insolvenzwahrscheinlichkeit
Erwartungstreue Planwerte als Grundlage für die Unternehmensbewertung


Unternehmensbewertung - 1 Tag
(Robert Bachl)
Besonderheiten bei M&A-Bewertung
Einfluss des Berwertungsanlasses auf die Methodenwahl (DCF, multiples, subjektive Werte, vom Wert zum Preis) : Berücksichtigung von Transaktionskosten und transaktionsbedingten Steuerwirkungen : Einfluss der Akquisitionsfinanzierung/Dealstruktur/Kaufpreisregelung : Stand-alone vs combined (wann ist was geboten?) : Schnittstelle Unternehmensbewertung/Due Diligence/Representations & Warranties
Multiples als häufig angewendete Methode der Preisfindung - Vorzüge in der praktischen Anwendung : Do`s and Dont`s bei der multiple-Bewertung
DCF Methode (case study) 


Finanzierung - 0,5 Tage
(Christian Kainz)
Banker`s view auf eine M&A-Transaktion - welches sind die entscheidungsrelevanten Faktoren? Grundsätzliche Strukturierungsoptionen und deren Konsequenzen für eine Finanzierung : Elemente der Risikoanalyse und -mitigation : Finanzierungsoptionen (Kredit- und Kapitalmarkt) : Strukturierungserfordernisse und - besonderheiten je nach Käufertypologie (strategischer Investor vs Finanzinvestor/Private Equity) : aktuelle Entwicklung M&A-Markt und -strukturen : Zusammenfassung an Hand eines Term Sheets 


Kommunikation, prozessorientierte Gesprächsführung - 0,5 Tage
(Markus Starecek)



Änderungen vorbehalten!

Anmeldehinweise

Ab der/dem 2. TeilnehmerIn einer WT-Kanzlei werden 10 % Rabatt der Teilnahmegebühr gewährt. BerufsanwärterInnen der Kammer der WT werden 20 % Preisnachlass auf die Teilnahmegebühr gewährt. Beide Rabatt-Aktionen sind nicht kumulierbar.


Stornogebühr nach Anmeldung:
 
Bis 3 Wochen vor Veranstaltung ist die Stornierung kostenfrei - innerhalb 3 Wochen vor Veranstaltung werden 30 %, bei Stornierung am 1. Veranstaltungstag oder bei Nicht-Erscheinen werden 100 % der Veranstaltungsgebühr als Stornogebühr verrechnet.

Ein modulweises Buchen dieser Veranstaltung ist nicht möglich.

Zielgruppe

WirtschaftstreuhänderInnen, leitende Wt-KanzleimitarbeiterInnen

Allgemeine Informationen

Dieser Lehrgang ist gemäß § 3 WT-ARL dafür geeignet, auf die Fortbildungsverpflichtung für Wirtschaftstreuhänder angerechnet zu werden.